Vor fast genau 11 Jahren flatterte wieder einmal eine Werbung ins Haus, in der Sondermünzen anläßlich der Fußball-WM 2006 in Deutschland angeboten wurden.

Münzen waren für mich bisher immer ein eher langweiliges Thema und im Gegensatz zu den Briefmarken auch ein etwas teureres Hobby. Aber das WM-Fieber hatte schon ganz Deutschland und alle Bereich erfaßt- warum auch nicht die Münzen. Hinzu kam, dass alle Freunde im Bekanntenkreis über ihre Hobbys und Sammelleiden-schaften berichteten, da war bei mir immer nicht viel zu erzählen.

Also hatte ich kurzerhand auf die Werbung reagiert und eine erste Münze aus der neuen Serie zur Fußball-WM 2006 bestellt. Und wie das immer so ist, wenn man danach nicht reagiert bzw. kündigt, kommt regelmäßig neue Post ins Haus. Letztendlich hatte ich mit der Zeit alle zur Serie gehörenden Münzen gekauft – incl. einem passenden Album. Die damals versprochene Wertsteigerung ist zwar nie eingetreten aber ich hatte die ersten Münzen in meinem Besitz.

Münzen aus der Sammlung von Uwe Gutte

Mit den Münzen begann ich natürlich auch entsprechende Fachliteratur zu studieren und bin mit meiner Frau auf Münzbörsen gefahren. Natürlich hatte ich wenig Ahnung und war überwältigt, was es alles an Münzen gab und wie diese teilweise gestaltet waren. Mit der Zeit lernte den Unterschied zwischen Stempelglanz und Polierte Platte genauso wie z.B. die einzelnen Prägestätten in Deutschland kennen.

Um aber nicht den Überblick zu verlieren, habe ich meine "Sammelleidenschaft" auf die Münzen der Bundesrepublik, der ehem. DDR sowie die aktuellen Euro-Sondermünzen aus Deutschland beschränkt. Das grenzt das Ganze schon mächtig ein und es birgt die Chance, evtl. mal Themen vollständig zu besitzen. Dank dem Internet – insbesondere ebay – ist es heutzutage auch wesentlich einfacher, seine Sammlung zu erweitern. Man hat einen riesigen Kreis von Gleichgesinnten und muß nicht regelmäßig die Münzbörsen oder Trödelmärkte abklappern, um evtl. eine neue Münze zu erwerben.

Da ich ansonsten auch gern historische Romane lese ist natürlich auch jede neue Münze eine "Aufforderung", sich mit dem darauf dargestelltem Motiv zu befassen. In den Münz-zeitschriften sind dazu auch immer interessante Artikel z.B. über die Person, die auf der Münze abgebildet ist bzw. auch Informationen über die Entstehung des Motivs.

Sehr bedauere ich, dass man sich in Deutschland dazu entschlossen hat, die Serie der 10 Euro Münzen einzustellen. Anderseits kann ich stolz sagen, dass ich diese Serie vollständig habe.

Wenn mich heute Jemand nach meinem Hobby fragt, kann ich nicht ohne Stolz über eine kleine Münzsammlung berichten, die hoffentlich in den nächsten Jahren noch etwas anwachsen wird.

Gedenkmünze 100 Jahre deutsche Einheit
Impressum